Genauigkeit ist unser Geschäft:

Mit diesen augenoptischen Geräten arbeiten wir.

Schritt 1

Objektive Messung Ihrer Sehleistung:
der Essilor Wave-Analyzer

Wir starten Ihren → Augencheck mit dem neuen Diagnosegerät von Essilor, dem Wave-Analyzer Medica 700. Dieser vereint dank modernster Digital-Messtechnik viele einzelne Messungen in nur einem Gerät, ohne dabei auf Präzision zu verzichten.

Wir erhalten in kürzester Zeit einen umfassenden Überblick – ähnlich einer Landkarte – über die aktuelle Leistungsfähigkeit Ihrer Augen:

Die Messungen umfassen Daten zu Ihrer Sehleistung bei Tageslicht und in der Dämmerung mit noch nie dagewesener Genauigkeit.
Wir erstellen ein 3D-Oberflächenprofil Ihrer Hornhaut, mit dem wir eine ggf. vorliegende Veränderung der Hornhaut erkennen können. Dieses liefert uns ebenfalls wertvolle Informationen, welche Korrektur Ihrer Augen die beste ist.
Außerdem ermittelt werden Ihre Licht- und Blendempfindlichkeit – eine evtl. Linsentrübung –,
die Hornhautdicke,
der Augeninnendruck
sowie eventuelle Risiken für Augenerkrankungen.

Als Ergebnis erhalten Sie eine umfassende Dokumentation der Daten, die in die individuelle Fertigung Ihrer neuen Brillengläser einfließt.

Gut für Sie: Sie können auf Basis dieser Messungen noch exakter als jemals zuvor auf Ihr persönliches Sehen abgestimmte Brillengläser bei uns erhalten. D.h. Premium-Brillengläser in Abstufungen von 0,01 Dioptrien statt wie früher in Viertel- oder Achtel-Dioptrien.

Sollten uns weitere Veränderungen Ihrer Augen auffallen, würden wir Sie an einen Augenarzt verweisen. Ferner archivieren wir für Sie die Werte, um zukünftig Verlaufsdaten vorliegen zu haben.

Objektive Messung Ihrer Sehleistung: der Essilor Wave-Analyzer

Gerade jetzt wichtig für Sie:

Die Messungen werden berührungslos in sicherem Abstand in nur 90 Sekunden durchgeführt.

Neugierig geworden? Schauen Sie doch einfach mal bei uns vorbei, wir beraten Sie gerne. Hier erfahren Sie mehr zu unseren unterschiedlichen Messungen, insbesondere dem Augencheck.
Schritt 2

Ermittlung Ihrer neuen Brillenwerte:
der Essilor Vision-R

Image
Haben wir Ihre objektiven Augenmessdaten ermittelt, kommen wir zur subjektiven Refraktion. Auch hier arbeiten wir mit modernster Technologie der augenoptischen Messtechnik. Der Vision-R von Essilor ermöglicht sowohl 0,01 Dioptrie-Schritte als auch 0,25-dpt-Schritte und damit eine deutlich präzisere Brillenglasbestimmung als jemals zuvor. Sie werden erstaunt sein, welche feinsten Unterschiede Sie wahrnehmen können. Denn das menschliche Auge ist viel leistungsfähiger, als wir annehmen. Ein Optikmodul erfasst die Sehstärke fortlaufend mit einer Auflösung von 0,01 Dioptrien, während ein dazu entwickeltes Smart Refraktionsprogramm die Sphäre und den Zylinder in 0,01 Dioptrie-Abstufungen nach der Wahrnehmung misst.
Außerdem wird die Brillenglasbestimmung angenehmer, denn die innovative Technologie funktioniert ganz ohne das manuelle Wechseln von Gläsern vor dem Auge. Flüssigkeitskristalle erledigen diesen Job auf Kopfdruck ohne „Unterbrechungen“ beim Stärkenwechsel. Die Optimierung der Sehstärke durch den Vision-R entwickelt sich vor Ihren Augen kontinuierlich und (fast) geräuschlos. Dadurch erfolgt der Messprozess schneller und deutlich ermüdungsfreier für Ihre Augen. Auch das räumliche Sehen kann hier optimiert werden und später in die Werte Ihrer neuen Brillengläser in Form von Prismen eingearbeitet werden.
Diese präzisen Messwerte fließen mit der AVA-Technologie in die Brillenglasberechnung unserer Varilux- und Eyezen-Brillengläser ein, die für Sie so individuell wie ein Maßanzug gefertigt werden.
Ermittlung Ihrer neuen Brillenwerte: der Essilor Vision-R

Gerade jetzt wichtig für Sie:

Die Messungen werden berührungslos in sicherem Abstand in nur 90 Sekunden durchgeführt.

Neugierig geworden? Schauen Sie doch einfach mal bei uns vorbei, wir beraten Sie gerne. Hier erfahren Sie mehr zu unseren unterschiedlichen Messungen, insbesondere dem Augencheck.
Schritt 3

Ausrichtung der Brillengläser im Brillengestell:
VISIOFFICE X von Essilor

Haben wir nun die Brillenglaswerte bestimmt, die Ausstattung der Brille definiert und Sie haben sich für eine Brillenfassung entschieden, folgt die Zentrierung der Brillengläser zu Ihren Augen. Wir müssen also sehr genau wissen, wie Sie später durch Ihre neue Brille blicken werden. Dies ist besonders wichtig bei Gleitsichtgläsern, denn Sie möchten ja später möglichst leicht und direkt beispielsweise durch das Nahsichtfeld sehen können.

Aber auch bei einfachen Fernbrillen ist es wichtig, dass Sie optimal durch Ihre neuen Brillengläser am besten Punkt entspannt sehen können. Erst dann entfaltet Ihre neue Brille ihre volle Leistung. Die Zentrierung mit VISOFFICE X erfasst mittels einer 3D-Messung mit Ihrer natürlichen Kopfhaltung, wie Sie durch die neue Brille sehen. Wir messen dabei den Abstand zwischen dem sogenannten Augendrehpunkt und den geneigten Brillengläsern in der Brillenfassung. So können auch die Randabbildungen der Brillengläser besser berechnet werden.

Ihr Vorteil: Zentrierfehler waren gestern, und die Zentrierung erfolgt in angenehmer, entspannter Haltung für Sie vor dem Zentriergerät.
Ausrichtung der Brillengläser im Brillengestell: VISIOFFICE X von Essilor
Neugierig geworden? Schauen Sie doch einfach mal bei uns vorbei, wir beraten Sie gerne. Hier erfahren Sie mehr zu unseren unterschiedlichen Messungen, insbesondere dem Augencheck.